OKO – Ein Murmeltier geht auf Reisen (Mauritz)

Bewertet mit 0 von 5
(0 Kundenrezensionen)

20,50 

Das Leben am Berg nach dem langen Winterschlaf wird dem Jung-Murmeltier-Bär OKO zu eintönig und er beschließt nach Beratung mit seinem Freund, der Bergdohle PING, seinen Clan zu verlassen und ins Paradies, wie er sich das Leben im Tal nach PINGs Berichten vorstellt, zu wandern.

Nach der aufregenden und mühevollen Expedition vom Berg ins Tal kommt OKO gerade recht, um einen jungen Fuchs aus dem Bach zu retten. Mit DINKO, wie der Fuchswelpe heißt, verbindet OKO von nun an eine dicke Freundschaft. Die beiden Freunde brechen eines Nachts in den Hühnerstall des Jägerbauern ein. Fast ihre letzte Tat. Denn der Jägerbauer hört das Geschrei der Hühner und erscheint mit seiner Büchse, seiner Hündin Wurzel und dem Sohn Peterl.

Peterl bittet den Vater, die beiden Eindringlinge nicht zu bestrafen.

Es ist der Auftakt zu einer Kameradschaft von Murmeltier, Fuchs, Hund und Peterl,

zu der auch hin und wieder PING stößt. Gemeinsam mit seinen Kameraden erlebt OKO eine glückliche Zeit. Die Erntezeit, das Herbstfest, die Weihnachtszeit und einige gefährliche Abenteuer.

OKO bekommt im Frühjahr mit, wie sich Wurzel und DINKO sonderbar benehmen. „Sie sind verliebt“, konstatiert PING trocken. Auch in OKO erwacht eine Sehnsucht, die ihn bedrückt. „Eine Lösung des Problems kannst du allerdings nur bei deinen Artgenossen am Berg suchen.“

Und OKO sucht und findet eine Mitfahrgelegenheit ins Gebirge. Schweren Herzens winkt er seinen Freunden, die ihn mit Tränen in den Augen verabschieden.

Doch PING, der den Vorgang beobachtet, wird OKO im Auge behalten und auf jeden Fall DINKO und Wurzel berichten. Und auch uns.

 

 

OKO – Ein Murmeltier geht auf Reisen, Rainer Mauritz, gebunden, 74 Seiten, 20,50€

Bestellen
Artikelnummer: 978-3-03886-026-6 Kategorie: